ZAHLEN/FAKTEN

1958

zwang eine Krankheit Richard Stelzer, längere Zeit im Krankenhaus zu verbringen.
Durch seine lange Bettlägerigkeit litt er unter Druckgeschwüren. Ihm war klar, dass zur Heilung zwei Faktoren zu berücksichtigen sind:
Druckentlastung und Mikroklima. 
Er entwickelte ein System, das aus vielen einzelnen druckentlastenden Schaumstoff-Würfeln – eingebunden in ein Gitternetz – bestand. 
Die überhaupt erste Anti-Decubitus-Matratze war geboren und – wurde zum Patent angemeldet. 

1959

Ergänzung um das erste auf dem gleichen Prinzip beruhenden Rollstuhl-Kissens.

Bis 1993

fand die Produktion in Stuttgart-Dachswald mit Verwaltung im Stuttgarter Westen statt. Während dieser Jahre Aufbau eines deutschlandweiten Vertriebsnetzes und Weiterentwicklung des Produkt-Programms.

1994

Zusammenlegung von Produktion und Verwaltung in Fellbach-Öffingen.

1994 bis 2017

Ausbau des Programms um Family-Produkte, Demenz-Matratze, Positionierungshilfen, Stillkissen und Produkte für den Erhalt der körperlichen Fitness.

2017

Umzug ins neue Werk in Urbach bei Schorndorf mit einer Produktionsfläche von über 10.000 qm.
Der umfangreiche Maschinenpark reicht von Nähmaschinen bis hin zur CNC-gesteuerten Maschine, um alle denkbaren Schaumstoff-Würfel und Zuschnitte zu erstellen.
KUBIVENT, ein all die Jahre inhabergeführtes Unternehmen ist zu einem der führenden Anbieter im Bereich 'Schaumstoff im Sanitätshaus' gewachsen. Und das unter der klaren Prämisse: Made in Germany.